Fünfzig für Fünfzig (FfF) – der Spendenaufruf des RWQ

Fünfzig für fünfzig – der SV Rot-Weiß Queckenberg hat einen Dachschaden

Man stelle sich vor, es gibt eine herrliche Anlage, die zu jedem Fußballwochenende das Mekka unzähliger treuer Schlachtenbummler ist. Hier pulsiert das Herz des Fußballs, hier vibriert die Luft, hier ist die Umwelt testosterongeschwängert, sobald ein nächstes Fußballabenteuer angepfiffen ist. Die Rede ist natürlich vom Mount Queck, dem wunderschönen, inmitten von Feldern und Wäldern gelegenen, heiligen Tempelberg.

Doch auch hier nagt der Zahn der Zeit gehörig an dem Zustand der Gebäude. So wurde des Öfteren, wenn zu vorgerückter Stunde noch ein allerletztes kühles Bierchen im Vereinsheim geöffnet wurde, das gemütliche Beisammen sitzen durch plätschernde Regentropfen oder andere unangenehme äußere Witterungseinflüsse extrem beeinträchtigt. Und spätestens dann wurden und werden die Gäste und Vereinsangehörigen leidvoll daran erinnert, dass die Winand-Pütz-Halle einen mittelgroßen Dachschaden hat. Doch damit soll bald Schluss sein. Mit einem umfangreichen Bauvorhaben startet spätestens im vierten Quartal ein riesiges Vorhaben für den kleinen, sympathischen Verein. Mit der Firma Bollig Bedachungen wurde ein zuverlässiges Familienunternehmen aus der Region gefunden, welches dem Vereinsheim eine neue Krone aufsetzen möchten. Die Hälfte des gut 30.000,00 Euro schweren Mammutprojekts wird durch das Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ des Landessportbundes finanziert. Die „Restsumme“ muss der RWQ in Eigenleistung aufbringen. Dazu haben sich die Verantwortlichen u.a. ein Sponsorenkonzept ausgedacht: unter dem Motto fünfzig für fünfzig sollen 50 Interessenten gewonnen werden, die 50,00 Euro spenden würden. Dieses recht ambitionierte Vorhaben startet ab dem 12.08.2020. Regelmäßig werden auf der Homepage (www.sv-rwqueckenberg.com) bzw. auf dem Facebookauftritt des Vereins der aktuelle Spendenstand sowie die sich daran beteiligenden Firmen und gerne auch Privatpersonen veröffentlicht, die dem SV Rot-Weiß Queckenberg mit dieser Unterstützung erheblich weiterhelfen, seine Infrastruktur wesentlich zu verbessern.

Für den positiven Förderbescheid des Landessportbundes bedankt sich der Vorstand ausdrücklich und recht herzlich für die intensive Zusammenarbeit mit dem Stadtsportverband Rheinbach, vor allem in Person von Karl-Heinz Carle, der auch an Wochenenden jederzeit telefonisch oder per E-Mail hilfsbereit zur Seite stand, um sich durch den Antragsdschungel zu arbeiten und allen Anforderungen des Förderkonzepts gerecht zu werden.

Wenn der Verein das Interesse ortsansässiger oder auch überregionaler Unternehmer bzw. des einen oder anderen in Freundschaft verbundenen Anhängers für das Sponsoring gewinnen konnte, bitten wir um die Überweisung von 50,00 Euro auf das Vereinskonto (Raiffeisenbank Rheinbach Voreifel eG, BIC: GENODED 1RBC, IBAN: DE05 3706 9627 0024 3390 17) mit dem Verwendungszweck Fünfzig für Fünfzig. Für Rückfragen wenden Sie sich gerne an die Erste oder Zweite Kassiererin Sandra Bures (0177/2414754) bzw. Lisa Kolvenbach (01575/0433888). Wir bedanken uns bereits jetzt bei allen, die unseren Dachschaden beseitigen wollen, recht herzlich.

Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now